HDMZ141 – Katastrophenschutz abgesoffen

2 Kommentare


Hallo Ihr Lieben,

bereits während der Klärung der Befindlichkeiten schweifen wir ab in eine Erörterung des stadtplanerischen Schicksals der Mitte Berlins. Es fehlen wieder Themen, aber nicht die Tweets der Wochen. Die Bilder rauschenden Wassers im Westen und Süden der Republik und ihre Auswirkungen haben wir beide mit Fassungslosigkeit gesehen und auch einige Reaktionen der politisch Verantwortlichen. Corona streifen wir nur kurz, dazu stellt Paula eine interessante Grafik vor, nach der Deutschland am Besten gebremst hat. Frank sorgt sich um die Auslandsberichterstattung in der ARD und nach einem Lesetipp von Paula führt der Hörtipp von Frank kurz zum Thema Featuredramaturgie. Die LucaApp taugt dann nur als WTF, geleitet uns aber letztlich ans Ende der Sendung.

Hör(t) doch mal zu,
Frank und Paula

Aufgenommen am 19. Juli 2021, veröffentlicht am 20. Juli 2021

Podcaster:innen

avatar
Frank
avatar
Paula

Sendungmitschrift

2 Antworten zu „HDMZ141 – Katastrophenschutz abgesoffen

  1. Bei der Kraft der Wassermassen fallen mir zwei Videos ein, die mir im Netz begegnet sind: Bei einem wird ein Wohnmobil vom Wasser unter einer Brücke durchgedrückt, und auf der anderen Seite der Brücke kommen nur die Einzelteile wieder raus, und beim anderen Video knallt ein (offensichtlich irgendwie losgeschwemmtes) Haus gegen eine Brücke.

    PS: Audacity 3.0.2 ist übrigens nach meiner Timeline noch vor Ankündigung des Kaufs erschienen, damit gibt es bisher keine Version von danach.

    1. Gut zu hören. Ich habe auf meinen Fedora 34 Systemen audacity-3.0.2-3.fc34.x86_64.
      Bin gespannt, was bei Fedora als nächste Version auftaucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 2 =