HDMZ44 – Schulz’ Zurückzug

Kommentieren


Hallo Ihr Lieben,

Jan muss heute mal einarmig podcasten und den Hintergrund erklärt er ausführlich. Wir schweifen dann in technische Gefilde ab, weil Jan einem Schnäppchen nicht widerstehen konnte. Frank hat nix Wesentliches zu berichten, kommen wir zu den Tweets der Wochen, die treten heute in ungewohnter Menge auf; muss aber sein. Den Inhalt der Koalitionsvereinbarung behandeln wir nur bruchstückhaft um dann die Lage in den beteiligten Parteien zu erörtern. Dabei geht's natürlich auch um's Personal. Sind die WTFs schon eine feste Rubrik? Egal, es folgen zwei davon. Bevor Frank mit einem Hörtipp langsam auf das Ende der Sendung zusteuert, freuen wir uns noch gemeinsam über die neue Moderatorin der regionalen Nachrichtensendung.

Hör(t) doch mal zu,
Frank und Jan

Podcaster

avatar Frank
avatar Jan

Sendungmitschrift

Krankenhaus

00:01:46

GAS by fairsein

00:09:27

Franks Befinden

00:17:24

Podcast Tipp: Die Korrespondenten

01:19:12

Ausklang

01:22:03

HDMZ43 – WTF in 3, 2, 1 …

Kommentieren


Hallo Ihr Lieben,

nach einer gehörigen Portion "shameless self plugging" berichtet Frank über seinen Ausflug nach Kleinasien, er war das erste Mal im Dong Xuan Center. Für Jan nix Neues, er kann Details und Historie beisteuern. Nach den Tweets der Wochen werden wir politisch. Das Thema GroKo und NoGroKo bereden wir nicht wirklich, lediglich der Aufruf des Juso-Vorsitzenden wird - und das auch nur kurz - behandelt. Wesentlich ausführlicher widmen wir uns der neuen Doppelspitze der Grünen, zumal Jan O-Töne dazu mitgebracht hat. Und dann kommen wir zu den WTF-Momenten, die der Sendung den Titel gegeben haben. Nach drei WTFs haben wir dann noch was Positives: ein Blog-Post zu "Genderfluid" wird nicht nur erwähnt, sondern auch - obwohl wir vom Thema keine Ahnung haben - besprochen. Vor Ende der Sendung dann noch einmal zurück zum 34C3, denn Jan hat, wie andere auch, erhebliche Kritik an Audio- und Video-Qualität der Aufzeichnungen.

Hör(t) doch mal zu,
Frank und Jan

Podcaster

avatar Frank
avatar Jan

Sendungmitschrift

HDMZ42 – Das Dobrindt konnte man noch nie ernst nehmen

Kommentieren


Hallo Ihr Lieben,

Jan ist wieder gesund und Frank zurück aus Bayern. Also berichtet Jan kurz über sein Mitbringsel aus Leipzig und Frank etwas länglicher aus Berchtesgaden und Umgebung. Meltdown und Spectre behandeln wir, aber nicht den technisch Aspekt, der ist uns zu kompliziert, wir verweisen auf eine kompetente Behandlung des Themas. Die brutale Version der Revolution hatten wir schon bei den Tweets der Wochen, also widmen wir uns der konservativen Variante. Nicht übergehen können wir die Sondierungen zur Bildung einer Groko, schweifen aber - wieder einmal - ab, weil sie inhaltlich nicht viel hergeben. Vor Ende der Sendung streifen wir dann noch Franks Dauerbrenner "G20" und "Oury Jalloh".

Hör(t) doch mal zu,
Frank und Jan

Podcaster

avatar Frank
avatar Jan

Sendungmitschrift

HDMZ41 – 34C3: Fass mal in den 3er Verteiler, das macht die Welt ein bisschen heiler

Kommentieren


Hallo Ihr Lieben,

der 34c3 ist (leider) vorbei. Wir sind noch nicht ganz zu Hause angekommen, alle Eindrücke sind noch ziemlich frisch. Auch bei unseren Gästen Alex (@fhainalex auf Twitter) und ctucx mit denen wir auf den Congress zurückblicken. Wir reden über die Räumlichkeiten, lange Wege, Roller(-Unfälle), zitieren 34C3-related Tweets und wir empfehlen Vorträge, die wir teils schon gesehen haben, teils selber unbedingt noch sehen/hören wollen. Für Audiophile gibt's Tipps zu Podcasts über den Congress, die im Sendezentrum produziert wurden. Toiletten und Parties sind auch Thema. Leicht chaotisch die Sendung, kein Wunder bei vier Leuten mit unterschiedlichen Wahrnehmungen und Erinnerungen.

Hör(t) doch mal zu,
Frank und Jan

Podcaster

avatar Frank
avatar Jan
avatar ctucx
avatar Alex

Sendungmitschrift

HDMZ40 – Alles Beta, 34cFilm

Kommentieren


Hallo, Ihr Lieben,

wir sind auf dem 34c3 in Leipzig und haben Sandra Trostel (@FilmGizmo auf Twitter) zu gast. Eingangs hören wir uns erste Eindrücke einiger Podcaster zur neuen Location an. Nachdem auch Sandra ihre beigesteuert hat, widmen wir uns ihrem Dokumentarfilm "All Creatures Welcome" der als dokumentarisches Abenteuerspiel die Welt der Hacker und Nerds erkundet und hier in einer Preview gezeigt wurde. Sandra berichtet über ihre Motivation für den Film, die Anfänge des Projekts, die Dreharbeiten und die Finanzierung und wie der Film in die Kinos kommen soll. Das Filmprojekt ist crowdfunded weil es unter CC-Lizenz veröffentlicht werden soll und es fehlen noch (nicht wenige!) Euros. Nach dem wir die diversen Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung erwähnt haben stürzen wir uns wieder in's Congress-Getümmel, wofür wir die Sendung beenden müssen.

Hör(t) doch mal zu,
Frank und Jan

Podcaster

avatar Frank
avatar Jan
avatar Sandra Trostel

Sendungmitschrift

HDMZ39 – 34c3 … Wieviel ist das in Nerds?

Kommentieren


Hallo Ihr Lieben,

nach Klärung der Befindlichkeiten kommen wir musikalisch zum Kontaktbereichsbeamten aus der letzten Sendung zurück. Es folgt Werbung ... für Jans neuen Podcast, "Autistische Wahrnehmungen" mit Malik Aziz als Partner. Wir sind beide bahnaffin und deshalb streifen wir die Eröffung der jetzt kompletten Strecke Berlin-München. Merkwürdige Stickereien im neuen (Panzer-)Fahrzeug der sächsischen Polizei werden nur kurz behandelt, denn dann kommen wir zum bevorstehenden 34. Chaos Computer Congress. Wir teilen unsere Vorfreude, bequatschen bisher bekannte Fakten zum neuen Veranstaltungsort und Umfeld und unsere persönlichen Planungen. Mitte Dezember darf ein Jahresrückblick nicht fehlen, wie teilen ihn in den politischen und den persönlichen Teil. Abschließend kann Frank nicht an seinen Dauerbrennern "G20" und "Oury Jalloh" vorbei, dazu weniger im Audio, mehr dazu in den Links in der Sendungsmitschrift. Dem obligatorischen Outro werfen wir noch die Wünsche für das bevorstehende Fest und den Jahreswechsel hinterher.

Hör(t) doch mal zu,
Frank und Jan

Podcaster

avatar Frank
avatar Jan

Sendungmitschrift

HDMZ38 – Je Malik desto Podcast

Kommentieren


Hallo Ihr Lieben,

Malik Aziz ist Garant für interessante und unterhaltsame Gespräche, deshalb ist er unser Gast in dieser Jubiläumssendung. Die verlinkten Videos von einer Russland-Tournee der Metallband "Start A Revolution", in der Malik Gitarre spielt, sind der Aufhänger für viele Fragen an den Gast. Malik erzählt von Tourorganisation, Höhepunkten und ungeplanten Zwischenfällen. Die wenige Tage zuvor veröffentlichte Single der Gruppe läuft zum ersten Mal in einem Podcast, bei uns! Im Anschluß daran erzählt unser Gast ausführlich über die Entstehung und den Hintergrund der Single. Frank will danach noch unbedingt wissen, wie Musik-Videos produziert werden; er bekommt kompetente Antwort. Unvermeidbar kommen wir zum bevorstehenden 34. Chaos Communication Congress. Zur Erklärung woher das Motto "tuwat" stammt hören wir einen Ausschnitt eines Chaos Radio Express (CRE) aus 2008 (!) mit einer "Prophezeiung" von Tim Pritlove. Voller Vorfreude diskutieren wir diverse Aspekte des Congresses. Vermissen werden wir die Bühne im Sendezentrum und unseren Gast, der leider nicht zum Congress kommt. Wir streifen die Aktion des Zentrums für politische Schönheit und enden mit einem Hörtipp für Leute mit Interesse an der G20 Aufarbeitung.

Hör(t) doch mal zu,
Frank und Jan

PS: Die Tweets der Wochen hatten wir auch in der Sendung

Podcaster

avatar Frank
avatar Jan
avatar Malik

Sendungmitschrift

HDMZ37 – Jamaika ist gescheitert und wir fast auch

Kommentieren


Hallo Ihr Lieben,

Ihr könnt Euch auf was gefaßt machen. Wir beginnen - ungeplant - mit ganz viel Technik, leider im "fuck up" endend, und in dem kommt uns dann unser Gast abhanden. Flexibel wie wir sind machen wir ohne ihn weiter. Nach Werbung für den "Hörerklärbär" widmen wir uns dann den gescheiterten Jamaika-Sondierungen, länger als geplant. Das Thema unseres verlorengegangenen Gastes greift Jan dann doch/ersatzweise auf. Dass die elektronische Fußfessel ein Erfolgsmodell ist entnahmen wir einem Post von Fefe (!), wir amüsieren uns. Der Fall "Oury Jalloh" hat eine neue Wendung erhalten; Frank berichtet, will aber eigentlich gar nicht alles wissen. Wir sind ja beide unstrittig "männlich", für andere hat das Bundesverfassungsgericht ein wichtiges Urteil gefällt, das wir thematisieren
ohne tiefgreifende Kenntnisse zum Thema zu haben. Nach einem kurzen Hinweis auf die Zivilcourage einer Dresdner Schülerin endet die Sendung, ziemlich plötzlich, aus Gründen.

Hör(t) doch mal zu,
Frank und Jan

Podcaster

avatar Frank
avatar Jan

Sendungmitschrift

HDMZ36 – Das heißt so lange Schwampel, bis man kiffen darf

2 Kommentare


Hallo Ihr Lieben,

der Titel ist eine leichte Abwandlung eines Kommentars aus dem Chat. Aus dem Chat? Ja aus dem Chat, den hat man, wenn man live sendet. Und wir sind das erste Mal live, natürlich nicht ohne anfängliche technische Probleme, aber mit 5 Hörern! Wir berichten von der Subscribe 9 und kommen über einen Fauxpas von Frank in München zum Thema Zwangsouting. Nach den Tweets der Wochen kümmern wir uns um die Nachfolge Horst Seehofers. Weil die Sondierungen zur Regierungsbildung stocken, diskutieren wir die Situation und letztlich die Nachfolge Merkels. Viel Energie verwenden wir nicht auf die gleichnamige Wende, Jan berichtet lieber von einem Lesertreffen und die Namen der neuen ICE-4-Züge finden wir wenig diskussionswürdig. Was in der Heise-Redaktion abgeht wissen wir leider auch nicht, es liest sich nur komisch. Das "soziologische Kaffeekränzchen" hört Frank noch immer nicht, also ergeht - wieder einmal - Hörempfehlung von Jan an alle. Frank hat zum Schluß auch noch eine Hörempfehlung, ein vorgelesenes Essay über Facebook.

Wir beabsichtigen, künftig über https://stream.studio-link.de/hoerdochmalzu live zu senden. 14-tägig, ab 20.11.2017 immer ab 20:30 Uhr.
Anküngung ergeht rechtzeitig vor Sendungsbeginn über Twitter.

Hör(t) doch mal zu,
Frank und Jan

Podcaster

avatar Frank
avatar Jan

Sendungmitschrift

Cbase Rant

00:02:38

Zwangsouting

00:24:30

CSU-Nachwuchs fordert Seehofers Rückzug

00:39:35

Erzähl mir vom Lesertreffen

01:05:18

HDMZ35 – Money, Money, Money

Kommentieren


Hallo Ihr Lieben,

eine Sendung außer der Reihe und nur ein Thema, auch wenn es im Titel gleich dreimal genannt wird. Wir sind auf der SUBSCRIBE, das ist die derzeit (Zitat Pressemitteilung) "einflussreichste Konferenz der deutschsprachigen Podcasting-Landschaft". Weil es im Vorfeld schon Diskussionen/Befindlichkeiten um das Thema "Monetarisieren von Podcasts" und/oder "Werbung in Podcasts" gab (höre dazu SEG032 und JSFP174) und das Thema auch auf der SUBSCRIBE eine nicht unwesentliche Rolle spielt, haben wir Martin Rützler und Jörn Schaar zum Thema eingeladen. Die beiden hatten sich in den genannten Episoden ihrer Podcasts öffentlich zum Thema geäußert. Katrin Rönneke hat just ein Podcast-Label - mit der Absicht damit Geld zu verdienen- gegründet, weshalb wir sie kurzfristig dazu gebeten haben. Es diskutieren 2 Fraktionen, die absoluten Hobby-Podcaster und die, die dem "Geld verdienen mit Podcasts" nicht abgeneigt sind. Finanzierungsmodelle, Finanzdienstleister, Spenden, Werbung, was machen andere Podcaster, sind alles Stichworte dieser talkshow-ähnlichen Veranstaltung. Eher eine Insider-Sendung, aber trotzdem ....

Hör(t) doch mal zu,
Frank, Jan und ihre Gäste Katrin, Jörn und Martin

PS: Diese Sendung wird als Crossover auch von Martin und Jörn in Ihren Feeds veröffentlicht.

Podcaster

avatar Frank
avatar Jan
avatar Martin Rützler
avatar Jörn Schaar
avatar Katrin Rönicke

Sendungmitschrift