HDMZ34 – Leipziger Allerlei

Kommentieren


Hallo Ihr Lieben,

Frank scheint anfänglich "aus der Zeit gefallen" , die Anmoderation jedenfalls vermasselt er gründlich. Nach Austausch der persönlichen Befindlichkeiten berichtet Frank dann über Kontakt zum Deutschlandradio und mit DHL. Jan steuert ein Bullshit-Bingo zumThema "Depression" bei, was aber nichts mit dem Wegfall eines traditionellen Vortrags beim bevorstehenden 34c3 in Leipzig zu tun hat. Im Fall "Amri" gab's eine neue Wendung, aber Frank will eigentlich gar nicht alles wissen. Nach einem Hinweis auf zwei Blog-Artikel zum Thema "Internet in der DDR" müssen wir leider die Euphorie des Herrn Pritlove dämpfen. Ein Anseh-Befehl von Jan läßt uns in einen Ost-West-Vergleich abschweifen. Wer sich für den NSU-Komplex interessiert, sollte dem Anhörtipp folgen. Nachdem Jan zum Feedback Stellung genommen hat, vor Ende der Sendung nur noch der Hinweis auf eine Amazon-Wunschliste. Um Beachtung wird gebeten.

Hör(t) doch mal zu,
Frank und Jan

Podcaster

avatar Frank
avatar Jan

Sendungmitschrift

Wie gehts uns denn?

00:00:33

Geld und so in der Podcastlandschaft

00:04:43

ein positives Erlebnis: Hörerservice Deutschlandradio

00:08:28

DHL Rant

00:10:19

Keine Fnord News Show auf'm 34c3

00:27:24

Sehbefehl: Die Anstalt

01:01:14

Auch Deutsche unter den Opfern

01:09:21

Feedback

01:10:51

Wunschliste

01:11:50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.